Conflict Competence Training

Konfliktkompetenz ist eine immer noch unterschätzte Schlüsselkompetenz für Führungskräfte. Die Konfliktkompetenz von Individuen und Teams hat erheblichen Einfluss auf die Produktivität, das Qualitätsmanagement, das Risikomanagements, die Innovationskraft sowie die Gestaltung von Veränderungen in Organisationen. Konfliktkompetenz zu entwickeln heißt aber nicht, Konflikte zu vermeiden. Es geht vielmehr darum, die durch sie entstehenden negativen Auswirkungen, Gefühle und Verletzungen zu eliminieren und dagegen auf die positive Energie der Unterschiedlichkeit zu setzen.

Durch die gezielte Anwendung konstruktiver Verhaltensweisen lassen sich bis zu 90% aller Konflikte schneller und reibungsärmer lösen. Viele Unternehmen setzen die Methode des Conflict Dynamics Profile (CDP) mittlerweile z.B. im Recruiting, Talentmanagement und in der Organisationsentwicklung ein.

Das Besondere

Das Besondere des CDP sind die wissenschaftlich untersuchten 15 Verhaltensweisen und neun Emotionalitäten (Hot Buttons), die den größten Einfluss in einem Konflikt auf einen selbst und die Konfliktpartner haben.

Zielgruppe

Die Ausbildung wird in Kooperation mit dem „Institute for Conflict Dynamics Europe GmbH“ durchgeführt und richtet sich in erster Linie an Berater, Coaches, HR Professionals, Trainer und auch interessierte Führungskräfte. Diese Ausbildung ist ergänzend zu anderen Training- bzw. Coaching-bezogenen Qualifikationen zusehen. Die Ausbildung ist für Führungskräfte auch als reines Training ohne Zertifizierung buchbar.

Ihr Nutzen

Ziel des Trainings ist es, dass Sie anhand der in den USA entwickelten, bewährten und normierten Conflict Dynamics Profil-Methode in die Lage versetzt werden, das Konfliktprofil einer Person bzw. eines Teams zu diagnostizieren und darauf aufbauend eine gezielte Entwicklung des Konfliktverhaltens und des Managens von Emotionen einzuleiten bzw. umzusetzen.

Ziel der Lizensierung ist es, dass Sie die CDP Diagnose- und Entwicklungsmethode und deren Testverfahren bei Dritten entgeltmäßig anwenden und qualifiziertes Feedback und Coaching geben dürfen.

PDF Factsheet ↓

Berater

Johannes Czwalina Markus Fischer Conflict Competence Training Peter Schulz Walter Strub